Zum Mediapaket Download

Intuitiv und Komfortabel

Neues Bedienterminal AmaSpread 2 ab sofort erhältlich

Das Portfolio der Bedienterminals im Bereich der Düngetechnik wurde überarbeitet. Nachdem 2019 mit dem EasySet 2 die Familie der maschinenspezifischen Terminals im Einstiegssegment überarbeitet wurde, steht auch im Mittelklassesegment ein neues Bedienterminal zur Verfügung. Das AmaSpread 2 ist ab sofort erhältlich und löst den Vorgänger AmaSpread+ ab. Mit dem AmaSpread 2 bietet AMAZONE ein attraktives und intuitiv zu bedienendes Terminal für den Wiegestreuer ZA-V Profis Control an.

Feldheld-JH_d0_kw_P7143123_d1_220809_SIMA
Auch bei wechselnden Lichtverhältnissen hat der Anwender dank des kontrastreichen Farbdisplays sämtliche Streuinformationen im Blick
AmaSpread2_d0_kw_P7143083_d1_220809_SIMA
Alle Funktionen sind während des Streuvorgangs intuitiv mit einer Hand zu erreichen. Jeder Button steht für eine Funktion

Modernes Design bei intuitiver Bedienung

Die einfache Bedienstruktur in Verbindung mit dem kontraststarken 4,3 Zoll Farbdisplay garantiert einen hohen Bedienkomfort im modernen Look. Sämtliche Streuinformationen zur Ausbringmenge, Restmenge oder Flächenleistung werden dauerhaft übersichtlich dargestellt. 

Das Terminal kommt ohne eine tiefe Menüführung aus: Jede wesentliche Funktion hat einen eigenen Button. Alle wichtigen Funktionen der Mengendosierung und Grenzstreuvorrichtung können direkt mit einer hintergrundbeleuchteten Komforttaste angesteuert werden. Auf diese Weise ist eine einhändige Bedienung während des Streuvorgangs kein Problem. 

Streustoffspezifische Einstellungen von bis zu zehn verschiedenen Düngern können hinterlegt und jederzeit wieder aufgerufen werden. Darüber hinaus wird die ausgebrachte Menge, bearbeitete Fläche sowie die Arbeitszeit erfasst und kann vom Anwender zur einfachen Dokumentation genutzt werden. 

ZA-V2000ProfisControl_Claas_d0_kw_P7143148_d1_220810_SIMA
Alle Funktionen der Wiegestreuer ZA-V Profis Control lassen sich mit dem neuen maschinenbezogenen Bedienterminal AmaSpread 2 komfortabel bedienen.

ZA-V_2000_Fendt_d0_kw_9560_d1_160512_SIMA
Das optionale Grenzstreusystem Limiter V+ ist in das Bedienkonzept des AmaSpread 2 integriert

AmaSpread2_d0_kw_P7143088_d1_220810_SIMA
Per Tastendruck kann bequem auf die verschiedenen Grenzsituation Rand-, Grenz- und Grabenstreuen reagiert werden. Das aktuelle Streuverfahren wird dauerhaft übersichtlich im Bedienterminal dargestellt

Sämtliche Features sicher im Griff

Während das EasySet 2 über die Option der fahrgeschwindigkeitsabhängigen Mengenregelung verfügt, ist es mit dem AmaSpread 2 unter anderem möglich bis zu 6 Teilbreiten zu schalten und die Profis-Wiegetechnik zu nutzen. Weiter kann durch eine schnelle Anpassung der Düngermenge auf Gegebenheiten im Feld reagiert werden. Ebenso ermöglicht das Terminal, dank der 200-Hz-Wiegetechnik eine exakte Mengenregelung. Somit wird auch bei schwankenden Düngerqualitäten eine konstante Ausbringmenge gewährleistet. In Verbindung mit dem optional verfügbaren Neigungssensor ist ein exaktes Wiegeergebnis auch in Hanglagen garantiert. 

Unter Verwendung des Grenzstreusystems Limiter V+ kann der Anwender je nach Grenzsituation zwischen den Verfahren Rand-, Grenz-, und Grabenstreuen wechseln, ohne die Traktorkabine zu verlassen. Des Weiteren können optionale Leermeldesensoren den Anwender über das AmaSpread 2 vor dem Leerlaufen des Behälters warnen. Abgerundet werden die Möglichkeiten des Terminals durch die Integration der Arbeitsbeleuchtung. 

Zusammenfassend bietet das AmaSpread 2 für die Düngerstreuer ZA-V eine neue Möglichkeit der einfachen Bedienung bei zugleich höchstem Funktionsumfang.
 

AmaSpread2_d0_kw_P7143099_de_d1_220810_SIMA
Die einfache Menüstruktur garantiert eine schnelle Bedienung sämtlicher Streuereinstellungen