Grundgerät | Rahmen

Einzelkorn-Sämaschine ED_2 (1) ED6000-2C_Fendt_015_d1_170925

Einzelkorn-Sämaschine ED

Mit Arbeitsbreiten von 4,5 m bis 6 m

Eingesetzt in der Pflug-, Mulch- und Direktsaat zeichnet sich die Anbau-Einzelkorn-Sämaschine ED besonders durch ihre sehr präzise Ablage aus. Kombiniert mit einem Heck- oder Frontbehälter für die Düngerausbringung und Arbeitsbreiten von 4,5 m bis 6 m, ist die ED eine besonders schlagkräftige Maschine.

Weitere Informationen + Weniger Informationen -

ED 6000 Special

Die Einzelkorn-­Sämaschine ED 6000 Special kann wahlweise mit oder ohne den 1.100 l fassenden Düngerbehälter ausgestattet werden. Die Saatgutbehälter fassen jeweils 60 l. Als Saatgutschare stehen die Classic-­Schare zur Saat nach dem Pflug oder die mulchsaattauglichen Contour-­Schare zur Verfügung. Die Düngerablage kann wahlweise über Schleppschare oder mulchsaattaug­liche Einscheibenschare erfolgen.

Die Anforderungen an die Traktor­hydraulik und -elektrik sind sehr gering. Bei der ED 6000 Special wird das Gebläse beispielsweise über die Gelenkwelle angetrieben.

Der Vereinzelungsantrieb sowie die Düngerdosierung erfolgen mechanisch über ein Bodenrad. Zur Überwachung der Vereinzelung und als Hektarzähler kommt der AmaScan+ zum Einsatz.

AMAZONE bietet die ED 6000-C Special als 8-reihige Maschine mit Düngerbehälter für die Unterfußdüngung an. Für die Saat von Zuckerrüben, Raps oder Soja stattet AMAZONE die ED 6000 mit zwölf Aggregaten aus. Die Einzelkorn-Sämaschine kann optional mit zwei Mikrogranulat­streuern bestellt werden.

Weitere Informationen + Weniger Informationen -

Weiterführende Links

Hier finden Sie weitere Informationen zur Sätechnik

Interesse geweckt?

Hinterlassen Sie uns Ihre Kontaktdaten* und wir werden uns bei Ihnen zurückmelden:
* Ihre Kontaktdaten werden ausschließlich dazu benutzt, um den von Ihnen gewünschten Kontakt zu Ihnen aufzunehmen.