Zertifiziertes Kamerasystem zur Überwachung des Querverkehrs

Zum Mediapaket Download

Sichere und übersichtliche Fahrt mit Frontanbaugerät FTender oder Fronttank FT
 

Mit dem DLG-zertifizierten Vorbau-Kamera-Monitor-System bietet AMAZONE eine Lösung für den FTender 1600 (ohne Frontreifenpacker T-Pack F), die Fronttanks FT 1001 und FT 1502 sowie den autarken Fronttank FT-P 1502 an, die trotz hoher Vorbaumaße dieser Frontanbaugeräte eine sichere Teilnahme am Straßenverkehr ermöglicht.

FTender1600_Cenius_Fendt_d0_kw_P7108161_d1_210923_GO
Das zertifizierte Kamerasystem sorgt am Frontanbaugerät FTender 1600 (ohne Frontreifenpacker T-Pack F) für eine sichere Fahrt

Die Gesetzeslage in Deutschland 

Eine erhebliche Sichtfeldeinschränkung haben Fahrzeuge mit einem Frontanbaugerät, die in Kombination ein Vorbaumaß (Abstand von Lenkradmitte bis zur Vorderkante des Frontanbaugeräts) von mehr als 3,50 m überschreiten. Dieses muss durch geeignete Maßnahmen ausgeglichen werden, um an unübersichtlichen Feldausfahrten, Hofausfahrten und Straßeneinmündungen keine Gefahr für andere Verkehrsteilnehmer darzustellen. Dies wird im Merkblatt für Anbaugeräte mit Bezug auf die geltende StVZO geregelt und in der Vergangenheit in der Praxis mit einem Einweiser gelöst. 
Im zur Veröffentlichung bereitstehenden Entwurf des Verkehrsblatts zum Einsatz von zertifizierten Kamera-Monitor-Systemen zur Querverkehrsbeobachtung gibt es Möglichkeiten auf einen Einweiser zu verzichten. Das Kamerasystem von AMAZONE erfüllt diese einschlägigen Anforderungen bereits heute.

grafik_kamera_abstand_vorderkante_de_en_fr_GO
Übersteigt der Abstand von Lenkradmitte des Traktors zur Vorderkante des Frontanbaugeräts 3,50 m, so ist in Deutschland entweder ein Einweiser mitzuführen oder ein zertifiziertes Kamera-Monitor-System zu nutzen.

FT1502P_Fronttank_d0_kw_P8258371_d1_211022_GO
Ein optimales Einsehen des Querverkehrs ohne riskantes Herantasten in Fuß- und Radwege sowie den Straßenverkehr wird durch das zertifizierte Kamera-Monitor-System am Frontanbaugerät FT-P 1502 ermöglicht

Zertifiziertes Kamera-Monitor-System für mehr Übersicht und Sicherheit

Bisher bietet AMAZONE ein Kamera-System an, das bei Frontanbaugeräten zwar zur Querverkehrsbeobachtung dient, in Zukunft den Einweiser allerdings nicht ersetzen kann. Dies stellt in der Praxis einen hohen Aufwand und ein dauerhaftes Risiko dar, denn eine zusätzliche Person als Einweiser mitzuführen bedeutet einen hohen Planungsbedarf und kann nicht immer sichergestellt werden.


FTender1600_Cenius_Fendt_d0_kw_P7108172_d1_190821_GO
Frontbehälter FTender 1600 mit zertifiziertem Kamerasystem

Für den Frontbehälter FTender 1600 ohne Frontreifenpacker T-Pack F sowie für die Fronttanks FT 1001, FT 1502 und FT-P 1502 ist in Deutschland nun optional ein DLG-zertifiziertes Kamerasystem von AMAZONE erhältlich. Für dieses zertifizierte Kamerasystem wird zusätzlich ein Einbaugutachten von einem amtlich anerkannten Sachverständigen benötigt. In dem Gutachten wird der Verbau des Kamerasystems in Verbindung mit dem Traktor und dem Frontanbaugerät geprüft. Die zwei Kameras werden bereits konform links und rechts am Frontanbaugerät vormontiert und übertragen ihr Kamerabild auf einen übersichtlichen Monitor in der Traktorkabine ohne die direkte Sicht zu beeinträchtigen.

FT1502P_Fronttank_d0_kw_P8258416_d1_210922_GO
Die am Frontanbaugerät links und rechts installierten Kameras machen den Querverkehr über den geteilten Monitorbildschirm in unübersichtlichen Ausfahrten jederzeit einsehbar

Ein geteilter Bildschirm ermöglicht die parallele Ansicht der linken und rechten Kamera. Für einen unkomplizierten und schnellen Einsatz kann das Kamerasystem zusammen mit dem Frontanbaugerät über eine Trennstelle angekoppelt oder abgekoppelt werden. 

Ohne Sichteinschränkung in Kreuzungen oder Feldausfahrten

Das neue, zertifizierte Kamerasystem von AMAZONE ermöglicht eine optimale Beobachtung des Querverkehrs beim Verlassen von unübersichtlichen Feld- oder Hofausfahrten. Der Fahrer kann somit komfortabel den Straßenverkehr einsehen und das Unfallrisiko in unübersichtlichen Bereichen deutlich senken. Mit dem Einsatz des zertifizierten Kamera-Monitor-Systems werden zum einen die Verkehrssicherheit erhöht und zum anderen die Gefahren für den Einweiser im fließenden Verkehr deutlich reduziert. 

FT1502P_Fronttank_d0_kw_DJI_0608_d1_210922_de_GO
Durch den Einsatz von Einrichtungen für indirekte Sicht (Sichtfeld B), z. B. ein Kamera-Monitor-System, kann in Kombination mit der direkten Sicht des Fahrzeugführers (Sichtfeld A) das Seitensichtfeld abgedeckt werden.

Vorteile auf einen Blick:

  • DLG-zertifiziert und zulassungsfähig
  • Keine zusätzliche Person als Einweiser notwendig
  • Sichere Straßenfahrt durch Sichtbarkeit des Querverkehrs
  • Unfallrisiko in unübersichtlichen Bereichen wird gesenkt
  • Druckdicht, wasserdicht und staubdicht


Hueggenberg_Dorina_2019_d0_kw_IMG_1679-(006)

Pressekontakt

Dorina Hüggenberg
Dorina.Hueggenberg@amazone.de
+49 (0)5405 501-7110